Anwendungsbeispiele

 

Auch andere Themen sind möglich, bitte einfach anfragen

Selbstverständlich kann auch eine Vertrauensperson bei den Sitzungen anwesend sein

Babyschlaf.jpg

Schlafen wie ein Baby

Oft kann man nicht einschlafen, weil man nur davor Angst hat, nicht einschlafen zu können.

Das klingt doch paradox, oder?

Oder wir nehmen die Probleme unseres Alltags und Berufes mit ins Bett und wundern uns,

dass wir nicht einschlafen können.

Auch dieses Problem kann mittels Hypnose

gut behoben werden. 

Und natürlich muss - wie bei den anderen Anwendungsgebieten auch - vorher abgeklärt werden, ob auch keine medizinische

Probleme bestehen.

 

Abnehmen

Wenn Sie wüssten, WIE kraftvoll Ihr Unterbewusstsein ist! 

In Hypnose mutiert der Appetit vom

Feind zum Freund.

Dadurch nehmen Sie immer öfter nur noch Lebensmittel zu sich, die für Sie gesund sind.

Und zwar zu der Zeit, die für Sie gut ist und in der Menge, die für Sie gut ist.

Dabei ist wichtig zu wissen, dass Sie sich zu nichts zwingen müssen, sondern Sie es ganz einfach selber wollen - wie von Geisterhand :-)

Abnehmen.jpg
 
Auflösender Rauch.jpg

Wenn sich die Zigarette
in Rauch auflöst...

...und sich dabei das Gewicht von selbst kontrolliert...

Wie oft haben Sie schon versucht, mit dem Rauchen aufzuhören? 
Und wie oft haben Sie später wieder zur Zigarette gegriffen,

weil es "eh nur eine" ist? 
Hypnose kann Sie nachweislich dabei unterstützen,

dauerhaft aufzuhören!

Nicht nur, dass Sie ca. € 2.000,- im Jahr sparen

(bei 1 Packung tgl.) und Sie die bekannten gesundheitlichen Risikofaktoren erheblich mindern

Sie erleben auch wieder ein längst vergessenes, völlig neu erlebtes und frisches Lebensgefühl voller Energie!

-------------------------------------------------------

Warum ich weiß wovon ich spreche?
Weil ich selbst nach 42 Jahren das Rauchen mithilfe von Hypnose aufgehört habe!

-----------------------------------------------------

 

Blockaden

Selbstbewusstsein, Prüfungsängste,

Lampenfieber, Stress,

Angst vor Menschenmengen etc.

Selbstbewusst und von den anderen beachtet und respektiert durchs Leben gehen - das will doch jeder, oder?

Trotzdem gibt es sehr viele Menschen, die an mangelndem Selbstwert leiden.

Diese Menschen tun sich dann schwer, sich in Gruppen oder Menschenansammlungen wohl zu fühlen, vor anderen Menschen einen Vortrag zu halten, vor Publikum aufzutreten, sich im Team Gehör zu verschaffen oder auch auf andere zuzugehen.

 

Diese Blockaden können in Hypnose bzw. auch durch die Anleitung zur Selbsthypnose meistens recht einfach aufgelöst werden.

Verschlossen.jpg

Blockaden

 
Schmetterling.jpg

Regression und Rückführung

Die Regression ist schlicht und einfach die Erinnerung an unsere eigene Vergangenheit im aktuellen Leben. Man geht an den Punkt zurück, wo etwaige Ursachen von aktuellen Problemen (z.B. Höhenangst, Spinnenphobie etc.) liegen, sieht sie sich an und löst sie auf.

Dabei kommt uns in der Hypnose das Phänomen der Hypermnesie (gesteigertes Erinnerungsvermögen) zugute.

Bei einer Rückführung geht es um Erinnerungen aus früheren Leben.
Davon mag man halten, was man möchte, aber solange unser Gehirn diese Erinnerungen für bare Münze nimmt und wir davon profitieren können, steht nichts dagegen, dass wir uns dieses Phänomen auch zu Nutze machen.

Egal ob Erinnerungen von vergangenen Leben stammen oder von unserem Gehirn zusammengebastelt werden, Tatsache ist, dass die Ursachen vieler Probleme in der Vergangenheit liegen und dort oft recht einfach gelöst werden können. 

Warum allerdings viele Erinnerungen aus "vergangenen Leben" verifizierbar sind, entzieht sich den traditionellen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mein Motto:
"Was hilft, das gilt!"

Darüber hinaus gibt es äußerst interessante Aspekte in der Quantenphysik bzw. Quantenelektrodynamik zu finden.

Auch neueste Forschungen der Epigenetik bringen völlig neue Sichtweisen in Sachen "genetisch vererbbare Emotionen" ans Tageslicht.

Und solange die Wissenschaft das "Doppelspaltexperiment", das "Wheeler Experiment" oder die "Quantenverschränkung" nicht erklären kann, haben wir ohnehin noch viele interessante Dinge zu lernen, auch wenn sie seltsam klingen.

Aber das würde an dieser Stelle viel zu weit führen.

 

ACHTUNG: Hypnosesitzungen bei Deepmind ersetzen keine ärztlichen Therapien, Psychotherapien oder psychologischen Behandlungen. Jegliche Behandlung von Krankheiten und deren Symptome ist in Österreich den Ärzten vorbehalten. Die Behandlung von psychischen Störungen den Ärzten, klinischen Psychologen und Psychotherapeuten. Hypnosebehandlungen gegen Krankheiten, körperliche und psychische Störungen sowie Schmerzen nehme ich nicht vor, sondern verweise in diesen Fällen an einen Arzt, Psychologen bzw. Psychotherapeuten. Sollten Sie wegen eines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt.
Hypnose bzw. Anleitung zur Selbsthypnose kann aber sehr gute unterstützende Wirkungen erzeugen.