Abnehmen

Schnell abnehmen?

Die Arbeitsleistung des Gehirns kann man mit einem Hamsterrad vergleichen.
 

Es gibt ununterbrochene Bewegung oder permanentes Denken, aber dieses Denken bringt uns normalerweise nicht sehr weit, wenn es darum geht, wirkungsvolle Veränderungen vorzunehmen.

Das Ziel eines Hypnotiseurs ist es also, seine Klienten in einen entspannten Zustand – Trance genannt – zu führen, indem er eine Reihe von Techniken anwendet, die von tiefem Atmen bis hin zu Visualisierung reichen.

Entgegen der landläufigen Meinung werden Sie in Trance nicht wie "The Walking Dead" herumlaufen. Tatsächlich geraten die meisten von uns in Trance, wenn wir tagträumen oder eine Routineaufgabe erledigen. In diesen Momenten hört unser „Hamstergehirn“ auf sich zu drehen und wir konzentrieren uns weniger auf unsere

To-do-Liste oder tägliche Stressoren. Einmal in diesem Trancezustand, führe ich meine Klienten durch eine Reihe von Übungen, um ihnen zu helfen, sich auf ihren Veränderungswunsch einzustellen.

In Hypnose versuchen Sie wirklich, das Gehirn zu motivieren, Änderungen vorzunehmen

Hypnose ist effektiv, weil sie den Menschen die Möglichkeit gibt, das analytische und intellektuelle Geschwätz in ihren Gedanken zu verlangsamen, um leichter auf das zuzugreifen und sich darauf zu konzentrieren, was tiefer und für sie am wichtigsten ist.

Mit anderen Worten, Hypnose kann Menschen helfen, ihr Unterbewusstsein anzuzapfen - und dieses beeinflusst weitgehend unsere Gewohnheiten.

"Das Unterbewusstsein ist der Ort, an dem viele unserer Verhaltensweisen und Motivationen stattfinden“, sagt Tony Chon, M.D., ein zertifizierter Hypnotherapeut und allgemeiner Internist an der Mayo Clinic in Rochester, MN. „In der Hypnose versucht man wirklich, das Gehirn zu motivieren, Veränderungen vorzunehmen.“

Hypnose wird „...angewandt, um Verhaltensänderungen durch Suggestion zu ermöglichen“, sagt Amanda Holtzer, M.S., R.D., Ernährungsberaterin bei Culina Health.

„Gewichtsverlust erfordert eine Verhaltensänderung - für einige kann Hypnose sehr gut als erster Schritt zur Verhaltensänderung fungieren. Wir müssen eine mentale und emotionale Entscheidung treffen, um verschiedene Maßnahmen zu ergreifen, die zu einer Gewichtsabnahme führen. Für einige kann Hypnose bei diesem Entscheidungsprozess helfen.“

Hilft Hypnose beim sofortigen Abnehmen?


Hypnose ist kein Wundermittel, also gehen Sie nicht in eine Hypnotherapie-Sitzung und denken Sie, Sie würden mit einem Fingerschnippen anfangen, Kilos zu verlieren. Wie Dr. Gaies sagt, ist Hypnose ein Werkzeug, das helfen kann, Denkmuster zu durchbrechen, die jemanden daran hindern, gesündere Routinen zu entwickeln. Es sind diese Änderungen des Lebensstils, die im Laufe der Zeit zu Gewichtsverlust führen werden.

Die meisten Menschen, die sich einer Hypnose annähern, bereiten sich bereits darauf vor, ihren Lebensstil anzupassen, wie z. B. eine Änderung ihrer Ernährungsgewohnheiten oder den Kauf einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Oft fühlen sich Menschen, die mit Gewichtsverlust oder Essstörungen zu kämpfen haben, in einem Kreislauf von übermäßigem Genuss oder Bewegungsmangel festgefahren, woraufhin Selbstvorwürfe und Scham folgen“.

 

Diese Art von Muster wird normalerweise von anderen Emotionen oder Erfahrungen angetrieben, daher neigen Klienten dazu, diese Aspekte ihres Lebens im Rahmen einer Sitzung zu erkunden. Ernährung und Bewegung fallen dann tendenziell leichter für diejenigen, die sich auf Hypnose einlassen, da sie ihre zugrunde liegenden Gedanken und Gefühle auf hilfreichere Denkmuster verlagert haben.

Aber wenn jemand ganz auf Hypnose alleine verlässt, um sein Gewichtsverlustziel zu erreichen, könnte das etwas schwieriger sein.

Um dauerhafte Ergebnisse zu sehen, empfehle ich mehrere Sitzungen (in der Regel drei).

Wenn Sie lernen, tiefer nach unten zu gehen, fühlen Sie sich mehr mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen in Kontakt, was ein stärkeres Gefühl von Autonomie und Unabhängigkeit schafft.

Hypnose allein wird Sie nur so weit bringen


Hypnose selbst führt nicht zu Gewichtsverlust - Gewichtsverlust ist eine wissenschaftliche Gleichung, die auf Kalorienaufnahme vs. Kalorienverbrennung basiert. Das heißt, Sie können Hypnose-Coaching machen, um Sie mental dabei zu unterstützen, Gewicht zu verlieren, aber am Ende des Tages geht es darum, mehr Kalorien zu verbrennen, als Sie zu sich nehmen.

Der Versuch, Gewicht zu verlieren, ist nicht nur physisch – es erfordert auch sehr viel mentale und emotionale Stärke. Und für viele Menschen ist der mentale und emotionale Teil der Gewichtsabnahme der schwierigste - und DABEI kann Hypnose eine große Unterstützung sein.

Hypnose ist auch etwas, das bei diesem emotionalen Kampf helfen kann, der oft mit dem Versuch, Gewicht zu verlieren, einhergeht. Eine Haltung des Vertrauens und des Optimismus bei Ihrem Weg zur Gewichtsabnahme kann äußerst hilfreich sein.

 

Wir unterstützen positive Gedanken durch Suggestionen wie:

 - Ich kann das

 - Ich bin stark genug, um das zu tun

 - Ich bin es wert

 - Ich verdiene es, mich in meinem Körper glücklich und stark zu fühlen

 

Wenn wir gegensätzliche, negative Gedanken erleben, wird es den Prozess schwieriger machen. Wenn es Ihnen schwerfällt, diese positiven Gedanken und Emotionen anzunehmen, dann kann Ihnen Hypnose helfen.

Für wen ist Hypnose?


Es gibt Studien, die besagen, dass manche Menschen weniger „suggestiv“ oder resistenter gegen Hypnose sind, aber grundsätzlich kann jeder von dieser Methode profitieren.

Solange jemand offen für die Idee ist, dass ein tieferer Entspannungszustand möglich ist und bereit ist, loszulassen, ist Hypnose ein fantastisches Werkzeug.

Hypnose kann nicht nur für Menschen hilfreich sein, die ihr Wunschgewicht erreichen möchten, sondern auch für diejenigen, die mit dem Rauchen aufhören möchten, Probleme mit dem Einschlafen haben, Probleme mit dem Selbstbewusstsein haben oder oft Stresssituationen ausgesetzt sind usw.

Um das, was Sie in der Hypnose gehört haben, zu verstärken, bekommen Sie von mir:

 - eine Audioaufnahme zur Verwendung zu Hause 

 - die Anleitung zur Selbsthypnose, damit Sie auch allein weiter machen können

ACHTUNG: Hypnosesitzungen bei Deepmind ersetzen keine ärztlichen Therapien, Psychotherapien oder psychologischen Behandlungen. Jegliche Behandlung von Krankheiten und deren Symptome ist in Österreich den Ärzten vorbehalten. Die Behandlung von psychischen Störungen den Ärzten, klinischen Psychologen und Psychotherapeuten. Hypnosebehandlungen gegen Krankheiten, körperliche und psychische Störungen sowie Schmerzen nehme ich nicht vor, sondern verweise in diesen Fällen an einen Arzt, Psychologen bzw. Psychotherapeuten. Ich beschränke meine Tätigkeit auf wissenschaftlich nicht anerkannte Methoden. Sollten Sie wegen eines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt.